Der COOK-Executive- Chef …

Dominik Wetzel wippt von einem Fuß auf den anderen. Nicht etwa, weil er nervös beim Anrichten wäre, sondern weil im Hintergrund die Gitarren plärren und der Beat pulsiert. Dominik ist aber nicht der einzige Koch-Rocker am heutigen Abend. Bei der dritten Auflage des von Dirk Mölter und Jörg Widlicky initiierten Charity-Events COOK meets ROCK erwartet die Gäste an jedem Stand ein anderer deutscher Foodporn-Fetischist. Man könnte glauben, man zappte sich durch die deutsche TV-Kochlandschaft. Frank Buchholz (ARD-Buffet), zapp, Ole Plogstedt (RTL2-Kochprofis), zapp, Ralf Jakumeit (VOX-Promi-Kocharena), zapp, Stefan Marquard (ZDF-Küchenschlacht), zapp, Dominik Wetzel (ehemals ZDF-Fernsehgarten, heute COOK). Entsprechend telegen lesen sich auch die Menüs. Ole serviert Lügenkresse auf rotem Gourmet-Teppich mit braunem Vollpfosten. Dominik erobert die Publikumsherzen mit seinem 38-Grad-Fieber, einem Pistaziensponge mit Rote-Bete-Marshmallows auf Kumquat-Beerengrütze.

Tattoo COOK meets Rock
Kochen COOK meets Rock
Rock COOK meets Rock
Tattoo COOK meets Rock
Kochen COOK meets Rock
Rock COOK meets Rock

Darf es zum Dessert noch ein Dark-Art-Tattoo sein?

Zwischen all den Herdplatten und Küchenmessern entdeckt man aber auch immer mal wieder ein paar Nadeln. Und das nicht etwa, weil es am Abend auch Schaschlik gegeben hätte. Nein, die Nadeln gehören den Tattoo-Artists Tommy Lee Wendtner und Andy Engel, beide echte Hochkaräter in der internationalen Körperkunst-Szene. Mit am Start sind auch noch zwei lebendige Kunstwerke, die Tattoo-Models Kim Nora und Makani Terror. Die beiden Damen haben sicherlich bei einigen Gästen die Lust auf ein Tattoo gesteigert oder zumindest den wertschätzenden Blick dafür geöffnet.

COOK meets Rock Transgourmet
COOK meets Rock Transgourmet

Teller leer. Bühne frei!

Durch den Abend führen die RTL2-Moderatoren Lina Van de Mars und Ingo Kantorek und die beiden hatten auch einiges an- und abzumoderieren, denn natürlich darf bei COOK meets ROCK der Rock nicht fehlen. Der kommt von niemand Geringerem als DSDS-Star und Rockröhre Tobias Regner sowie von Ski King, beide echte Wuchtstimmen. Von Country über Rock bis zu Heavy Metal war hier für jeden Geschmack was dabei.

Geiler Abend. Guter Zweck.

Der Abend war nicht nur hammergeil, sondern auch hammergut: Der gesamte Erlös von COOK meets ROCK geht an den Paulinenhof in Winnenden. Ein richtig toller landwirtschaftlicher Betrieb, der Menschen mit Behinderung eine Arbeits- und damit Lebensgrundlage bietet. Das finden wir echt klasse, denn der Paulinenhof gibt Menschen Arbeit, das stärkt das Selbstvertrauen und hilft dabei, eine Persönlichkeit aufzubauen und einen Sinn im Leben zu finden. Wenn ihr die Arbeit vom Paulinenhof auch unterstützen wollt, sprecht uns an, wir stellen gerne einen Kontakt her. Ansonsten sehen wir uns im nächsten Jahr wieder. Bis dahin ROCK ON!